WM-Strecke am Zwölferkogel offizielle ÖSV Trainingsstrecke
Ab der Wintersaison 2016/17 gilt der Hang nun als offizielle ÖSV Trainingsstrecke

Artikel vom: 08.01.2017

WM-Strecke am Zwölferkogel offizielle ÖSV Trainingsstrecke

Schon in der Vergangenheit wurde die Strecke am Zwölferkogel in Hinterglemm von den Teams des Österreichischen Skiverbands zu Trainingszwecke verwendet. Ab der Wintersaison 2016/17 gilt der Hang nun als offizielle ÖSV Trainingsstrecke für die Disziplinen Abfahrt und Super-G. Die Rennläufer haben nun die Chance, die WM-Tauglichkeit des Zwölferkogels jederzeit zu testen.

Die Strecke am Zwölferkogel in Hinterglemm hat schon eine lange Tradition im Alpinen-Skisport. Bei der WM 1991 wurden hier die Bewerbe Abfahrt und Super-G abgehalten. Im Jahr 2015 fand ein Weltcup-Rennen statt. Seit mehreren Jahren ist der Zwölferkogel ebenso Fixpunkt für diverse Europacup-Rennen. Ab der Wintersaison 2016/17 ist die Strecke nun als offizielle Trainingsstrecke des Österreichischen Skiverbands ausgewiesen. Läufer und Trainer können im abgetrennten Trainingsareal ungestört arbeiten während Gäste ihren Aufenthalt im Skicircus genießen können. Für die perfekten Bedingungen für unsere heimischen Rennläufer und Rennläuferinnen zeichnet Streckenchef Fritz Steger mit seinem Team verantwortlich: „Wir haben am Zwölferkogel perfekte Gegebenheiten und hochmoderne Pistengeräte. Bei einer Rennstrecke ist die Pistenpräparierung das A und O. Mittels GPS-Geräten erkennen wir direkt bei der Präparierung, wo wieviel Schnee liegt. So können Übergänge und Sprünge für die Läufer genau modelliert werden.“
Präsident des Österreichischen Skiverbands Peter Schröcksnadel ist zur Vertragsunterzeichnung nach Saalbach gekommen und hat die Rennstrecke besichtigt: „ Es ist ein wichtiger Schritt für den ÖSV und den österreichischen Skirennsport, dass wir als eine der großen Abfahrtsnationen nun auch eine permanente Trainingsstrecke in den Speed-Disziplinen haben. Wir sind nun auch in einer wichtigen Phase in der Bewerbung für die FIS Alpine Ski WM 2023 und somit könnte der Zeitpunkt für die Installierung dieser Trainingsstrecke in Saalbach kein besserer sein.
Saalbach ist offizieller Bewerber des ÖSV für die WM 2023. Die Entscheidung wird 2018 in Griechenland gefällt

Quelle:
Author:

 

Lounge Radio Booking.com

 

 

Apresskihits 2017

 

 

Sexy Snow Bunny Apres Ski Chillout Lounge